Entspannung für zu Hause schenken

Es gibt immer dieses eine Familienmitglied oder Kollegen, welcher konsequent über Verspannungen klagt. Kein Wunder, denn die Probleme durch übermäßige Nutzung von Computern, Smartphones & Co nimmt stetig zu. Der sogenannte „Handynacken“ ist bei Physiotherapeuten keine Metapher, sondern blanker Ernst. Und dies betrifft bei Weitem nicht nur Menschen, die in ihren 40ern oder älter sind. Daher ist es eine mögliche Idee, Entspannung für zu Hause zu verschenken. In diesem Ratgeber gehen wir auf verschiedene Produkte ein, welche dieses Ziel fördern.

Entspannung für zu Hause schenken

Foam Roller / Faszienroller

Es handelt sich hierbei um eine Rolle aus gehärtetem Schaumstoff. Einfache Modelle besitzen nur geringfügige Vertiefungen und eignen sich für den Einstieg. Jene mit stark ausgeprägtem Profil dringen tiefer in die Muskeln ein und lösen dort sitzende Verspannungen.

Foam Roller benötigen nicht viel Platz, kosten relativ wenig und sind einfach in der Anwendung. Sie können damit vom Nacken bis auf Höhe der Rippen viel bewirken. Der untere Rücken sollte jedoch nicht mit ihnen massiert werden, weil die Wirbelsäule hier nicht von den Rippen stabilisiert wird.

Wohingegen ein Faszienroller bei Oberschenkeln und Waden durchaus seine Anwendung finden kann. Sinn und Zweck dieser Foam Roller ist es, die Durchblutung zu fördern und zeitgleich verspannte Muskeln zu lockern. Wie diese korrekt zu benutzen sind, können Sie in zahlreichen YouTube-Videos erfahren:

Massageband

Es wird auch als „Massagegurt“ bezeichnet und hilft dabei, verschiedene Stellen am Rücken zu erreichen. Somit ist eine einzelne Person nicht auf die Hilfe anderer angewiesen. So ein Massageband besitzt profilierte Rollen, welche durch Zugbewegungen über die verspannten Muskeln rollen. Je mehr die Griffe nach vorn gezogen werden, desto stärker der Druck auf den Rücken.

Akupressurmatte & Kissen

Ebenso als „Fakirmatte“ bekannt. Eine Decke mit kleinen „Tellerchen“ und auf jedem sitzen viele Stacheln aus Kunststoff. Wer sich vorsichtig auf sie legt, wird jedoch nicht verletzt. Im Gegenteil, die kleinen Zacken dringen sanft in die Haut ein. Bereits weniger Minuten darauf genügen, um die Durchblutung zu fördern. Zu den Akupressurmatten gibt es passende Kopfkissen. Perfekt um gleich den Nacken mit zu unterstützen.

Nackenstützkissen

Am Ende des Tages fallen wir ins Bett. Mit der Hoffnung, dort von allen Verspannungen befreit zu werden. Unser Körper liegt in einer waagerechten Position und die Muskeln lockern sich. Dies funktioniert aber nur bei einer optimalen Schlafunterlage. Hierfür wurden sogenannte Nackenstützkissen entwickelt. Sie bestehen aus einem speziellen Schaumstoff, welcher sich der jeweiligen Kopfform und Gewicht individuell anpasst. So gelangt jede Halswirbelsäule in ihre perfekte Lage, damit die Muskeln um sie herum entspannen können.

About Marvin

Das solltest du gelesen haben:

Was kann man frischen Eltern schenken

Was kann man frischen Eltern schenken

Je größer der Freundeskreis, desto häufiger kündigt sich Nachwuchs an. Freunde und Familie kommen zusammen, …