Home / Blog / Faszination Autorennbahn – Muss es immer Carrera sein?

Faszination Autorennbahn – Muss es immer Carrera sein?

Unsere Tochter ist nun bald fünf Jahre alt und künftige Geschenke sollen längeres Interesse wecken. Damit wird dem steten Kleinkram vorgebeugt, welcher schlussendlich sowieso den Weg zur Entsorgung findet.

Faszination Autorennbahn - Muss es immer Carrera sein?

Wichtig ist uns dabei, dass wir nicht nur die klassischen Rollen erfüllen. Also gibt es für ein Mädchen auch mal Lego, Duplo, Bausteine oder eine Autorennbahn. Über Letztere habe ich mich nun einige Zeit lang informiert. Ob wir Sophia eine kaufen, das steht noch nicht fest. Es ist auf jeden Fall Papas Wunschgedanke, denn ich wollte als Kind auch gern eine besitzen. 😉

Carrera – Die unangefochtene Nummer Eins

Wer nach hochwertigen Autorennbahnen für Kinder sucht, kommt nicht an Carrera vorbei. Ein Markenname, welcher seit Jahrzehnten für leuchtende Augen bei Groß und Klein sorgt. Ich selbst durfte schon ein paar Male mit einer Carrera-Rennbahn spielen. Daher kann ich den Hype verstehen und bin von deren Qualität überzeugt.

Jedoch hat diese auch ihren Preis. Für einen ersten Versuch mit unserer bald fünfjährigen Tochter, will ich nicht gleich voll einsteigen. Vielleicht tritt sie aus Versehen etwas kaputt oder zeigt kein nachhaltiges Interesse. Dann soll es für Papa nicht zu sehr ins Geld gehen. Später besteht immer noch die Chance nachzukaufen.

Also wollte ich wissen, welche anderen Marken für Autorennbahnen in Frage kommen. Nachfolgend schlage ich einige vor. Wer das Thema genauso spannend findet wie ich, kann dann weiter recherchieren. Wie gesagt, bei mir ist die Entscheidung auch noch nicht gefallen.

Darda

Die Elektronik dürfte an einer Autorennbahn so ziemlich das Teuerste sein. Es gibt Alternativen ganz ohne Strom. Was den Preis deutlich reduziert und für den Einstieg meist vollkommen ausreichend ist. Autorennbahnen von Darda arbeiten mit einem Pullback-Getriebe. Der Hersteller liefert also Autos zum Aufziehen dazu. Es gibt Einsteiger-Sets mit einem Fahrzeug für unter 20 Euro. Ebenso können größere Pakete und Erweiterungen dazu gekauft werden.

Ninco

Eine spanische Marke für Autorennbahnen, RC Cars, Drohnen, Roboter und einiges mehr. Ninco wurde 1993 gegründet und vertreibt derzeit drei große Bahnen für Kinder und Erwachsene. Diese siedeln sich im hohen Preissegment an, bieten dafür aber Spaß für bis zu vier Spieler gleichzeitig.

Scalextric

Hier konzentriert man sich vorrangig auf ausgefallene Fahrzeuge. Da gibt es Produkte für Kinder, Nostalgiker und jene die sich zum ersten Mal mit einer Autorennbahn ausprobieren. Vorgefertigte Strecken bietet Scalextric nicht an. Stattdessen kann sich jeder seine Traum-Rennbahn aus Geraden, Kurven und besonderen Formen zusammensetzen.

Slotfire

Im Jahr 2003 entstand Slotfire. Die Marke setzte zunächst auf Holzrennbahnen, stieg dann aber auf elektrische Lösungen um. Für Einsteiger gibt es die Slotfire43-Serie. Klein, kompakt und leicht aufzubauen. Wohingegen sich die 400er-, 600er- und 800er-Serien an professionelle Wettkämpfe richten. Darüber hinaus bietet Slotfire Sonderanfertigungen sowie ganze Tischsystem an.

Wer also langfristig viel Zeit an den Miniatur-Rennbahnen verbringen möchte, sollte Slotfire kontaktieren.

About Marvin

Das solltest du gelesen haben:

Schmuckgeschenke für verschiedene Anlässe

Schmuckgeschenke für verschiedene Anlässe

Es gibt viele Anlässe an eine Dame oder den Herren Schmuck zu verschenken. Der edle ...